Indonesien

Einreisebedingungen

Um nach Indonesien einreisen zu dürfen, benötigst du einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Einreise gültig ist. Zudem benötigst du ein Visa. Dieses kannst du an vielen Flughäfen und Grenzübergängen als Visa on Arrival bei Ankunft erhalten. Wenn du allerdings über einen anderen Grenzübergang nach Indonesien einreist, musst du dein Visa vorab beantragen. Mit dem Visa darfst du dich 30 Tage in Indonesien aufhalten.

Reisezeit

Indonesien ist ein großer Inselstaat der auf dem Äquator liegt, weshalb es hier das ganze Jahr über sehr warm ist. Aufgrund der Größe Indonesiens gibt es regional deutliche Wetter-Unterschiede, grundsätzlich ist die beste Reisezeit für viele Teile des Landes aber von Mai bis Oktober. In diesen Monaten herrscht Trockenzeit in Indonesien. Die Temperaturen sind warm aber mit um die 30°C noch nicht zu heiß. Es kommt kaum zu Regen und das Wetter ist perfekt für alle möglichen Aktivitäten auf deiner Reise. Jedoch zieht das schöne Wetter wie immer viele Touristen an, soadass vorallem Bali sehr überlaufen sein kann und auch die Preise steigen stark an. Das restliche Jahr über herrscht Regenzeit. Während der Regenzeit kommt es oft zu starken Regenschauern und es kann sehr schwül werden. Allerdings gibt es auch hier noch genug Sonnenstunden, um deine Reise ausgiebig genießen zu können.

Sicherheit

Von einigen Regionen in Indonesien wird abgeraten. Welche Regionen du aktuell meiden solltest, kannst du im Vorfeld von deiner Reise beim Auswärtigen Amt nachlesen. Wo viele Menschen zusammenkommen, solltest du immer auf Taschendiebe achten, da es häufiger zu Diebstählen kommt. Grundsätzlich gelten die beliebten Tourismusziele, wie Bali oder Lombok jedoch als sehr sicher und du musst dir mit etwas gesundem Menschenverstand keine großen Sorgen bei deiner Reise machen.

Kosten

Indonesiens Landeswährung ist Rupiah. 1 EUR entsprechen circa 17.054 IDR. Kartenzahlung wird vielerorts leider noch nicht akzeptiert, sodass du immer genug Bargeld mit dir führen solltest. Beim Abheben immer auf seriöse ATMˋs achten, um Betrug zu vermeiden. Indonesien eignet sich sehr gut für eine Low Budget Reise. Günstiges Straßenessen gibt es an jeder Ecke und auch günstige Hostel findest du zu genüge. Auch luxuriösere Unterkünfte kannst du hier schon vergleichsweise günstig buchen. Bali wird mittlerweile, durch den großene Tourismus-Ansturm jedoch immer teuer.

Sprache

Indonesisch ist die Landessprache in Indonesien. Wenn du planst, nur nach Bali zu reisen, kommst du mit Englisch überall gut zurecht. Auf vielen weniger touristischen Inseln sprechen die Einhemischen jedoch nur sehr schlecht, bis gar kei Englisch. Hier ist es also vorteilhaft ein paar Kenntnisse in Indonesisch zu erlernen. Anderweitig musst du dich sonst mit Händen und Füßen verständigen oder Google Übersetzer nutzen.

Gesundheit

Es sind grundsätzlich keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Einige Impfungen, wie Hepatitis A und B oder Tollwut werden jedoch deutlich empfohlen. Für genauere Infos solltest du dich vor deiner Reise von einem Tropenmediziner beraten lassen. In Indonesien herrscht ein ganzjähriges Malariarisiko. In einigen Regionen ist das Risiko sehr hoch. Du solltest also durchgehend auf einen ausreichenden Mückenschutz achten, um eine Erkrankung bestmöglich zu vermeiden. Das Leitungswasser solltest du in Indonesien grundsätzlich nicht trinken. Auf Bali ist der sogenannte „Bali Belly“ unter Touristen weit verbreitet. Dies ist eine Magen-Darm-Erkrankung, die sich leider die meisten Touristen einfangen. Um Bali Belly möglichst zu vermeiden solltest du darauf achten, dass Eiswürfel in deinem Getränk nie aus Leitungswasser hergestellt werden und auch das Restaurant generell eine gewisse Hygiene aufweist.

Transport

In Indonesien sind Motorradtaxis weit verbreitet. Um diese zu nutzen, ohne abgezogen zu werden, solltest du am besten die App Grab nutzen. Wenn du dich sicher genug fühlst, leihst du dir am besten selbst ein Moped aus, um die Inseln auf eigene Faust zu erkunden. Zwischen den Inseln verkehren regelmäßig Boote. Diese sind jedoch nichts für Seekranke, da die Fahrten oft wirklich sehr schauklig werden. Ansonsten verbinden auch günstige Inlandsflüge die Inseln miteinander.

Reiseart

Bei einem Urlaub in Indonesien wird niemand enttäuscht werden. Vorallem Bali zieht in den letzten Jahren immer mehr Touristen an. Die Insel ist perfekt für junge Reisende und Sportbegeisterte, neben großartigen Surfspots findest du auch Yogastudios hier überall. Aber auch für Familien ist Bali ein tolles Erlebnis. Die anderen Inseln Indonesiens solltest du bei deiner Planung dennoch nicht außer Acht lassen. Für Naturliebhaber ist Indonesien ein absoluter Traum.

Bali

Boomende Insel der Götter

Gili-Inseln

Die drei idyllischen Zwerge

Lombok

Karibikflair in Indonesien

Nusa Lembongan

Lass Balis Trubel in Vergessenheit geraten

Nusa Penida

Malerische Strände soweit das Auge reicht

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.